Inhalt

Protein ist nicht gleich Protein!

 

Auf das Verhältnis der essentiellen Aminosäuren kommt es an. Der am Referezprotein der WHO gemessene Chemical Score gibt an wie viel der menschliche Körper von einem Protein tatsächlich für den Aufbau und für die Regeneration von körpereignen Proteinen verwenden kann.

amineo enthält alle essentiellen Aminosäuren, die EAAs, inklusive der BCAAs im perfekten Verhältnis. Dazu werden freie essentielle Aminosäuren ergänzt mit den besten natürlichen Quellen von Aminosäuren, nämlich Whey Isolat, Whey Isolat Hydrolysat und Eiklar Eiweiß.

amineo Dragonfruit

Aminosäurenbilanzierte Eiweiß- und Aminosäurenmischung mit Drachenfrucht Geschmack. Mit Vitaminen und Zink. Mit Süßungsmitteln. Für den Aufbau und Erhalt einer kräftigen Muskulatur.

Aminosäurenprofil

Aminosäurenprofil in Gramm pro 100 g Eiweiß:

L-Alanine4,5
L-Arginine2,1
L-Aspartic acid9,4
L-Cysteine1,9
L-Glutamic acid15,3
L-Glycine1,5
L-Histidine3,2
L-Isoleucine6,2
L-Leucine12,1
L-Lysine9,3
L-Methionine2,6
L-Phenylalanine4,1
L-Proline4,7
L-Serine4,3
L-Threonine5,7
L-Tryptophan1,5
L-Tyrosine3,6
L-Valine8,0
L-Hydroxylysin0,0
L-Hydroxyprolin0,0
L-Taurin0,0

 

CS = 198; Chemical Score bezogen auf Referenz-Protein Amtsblatt der FAO/ WHO 1985

Nährwertangaben

Portion: 25 g amineo zubereitet mit 300 ml Wasser.

Nähwertepro 100gpro Portion
Energie1600 kj400 kj
 382 kcal95 kcal
Fett0,9 g0,2 g
  davon ges. Fettsäur.0,5 g0,1 g
Kohlenhydrate3,2 g0,8 g
  davon Zucker1,7 g0,4 g
Eiweiß85,0 g21,2 g
Salz1,2 g0,3 g

 

Vitaminepro 100gpro Portion
Vitamin B1
 1,6 mg 140%* 0,4 mg35%*
Vitamin B2
 2,0 mg 140%* 0,5 mg35%*
Niacin (NE) 22,4 mg 140%* 5,6 mg35%*
Vitamin B5 8,5 mg 140%* 2,1 mg35%*
Vitamin B6
 2,0 mg 140%* 0,5 mg35%*
Biotin 75 µg 140%* 18 µg35%*
Folsäure 575 µg 280%* 145 µg75%*
Vitamin B12 9,4 µg 400%* 2,4 µg100%*
Vitamin C 320 mg 400%* 80 mg100%*
Vitamin A (RE) 960 µg 120%* 240 µg30%*
Vitamin E (TE) 16,8 mg 140%* 4,2 mg35%*
Vitamin D  15 µg 300%* 3,8 µg75%*
Zink 30 mg
 300%* 7,5 mg75%*

*%NRV (nutrient reference values): Percentage of recommended daily intakes according to regulation (EU) No 1169/2011 annex XIII

Zutaten

Molkeneiweißisolat, Aminosäuremischung (L-Leucin, L-Valin, L-Histidin, L-Lysin-Hydrochlorid, L-Tyrosin, L-Phenylalanin, L-Isoleucin, L-Methionin, L-Ornithin-Hydrochlorid, L-Asparagin, L-Tryptophan, L-Threonin), Hühnereieiweißpulver, Molkeneiweißhydrolysat, Säuerungsmittel (Citronensäure, Äpfelsäure), Aroma, Emulgator (Soja-Lecithin, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Natriumcitrat, L-Ascorbinsäure, Süßungsmittel (Sucralose, Acesulfam K), Trennmittel (Siliciumdioxid), färbendes Lebensmittel Rote Bete Pulver (Betanin), Zinkcitrat, Nicotinamid, DL-alpha Tocopherylacetat, Calcium-D-pantothenat, Riboflavin, Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminmononitrat, Farbstoffe (Beta-Carotin), Retinylacetat, Pteroylmonog- lutaminsäure, D-Biotin, Cholecalciferol, Cyanocobalamin.

Kölner Liste

amineo Dragonfruit finden Sie in Kürze auf der Kölner Liste®. Die Analyse auf verbotene Substanzen der Sporthochschule Köln finden Sie hier:

Das Besondere

Whey Protein und Aminosäuren in einem! Nur besser!

 

amineo ist einzigartig in der Effizienz mit der es vom Körper zum Aufbau und zur Regeneration genutzt werden kann. Es ist somit die beste Unterstützung, wenn es um sportliche Höchstleistung geht oder einfach um die gesündeste Unterstützung ohne überfüssige Kalorien und Nierenbelastung.

 

Mit einem Chemical Score von 198 liefert amineo etwa doppelt so viele als wertvolle Bausteine für Muskulatur, Haut, Haare und Immunsystem verwertbare Aminosäuren wie normales Nahrungsprotein oder normales Eiweißpulver.

Je höher der Chemical Score ist, desto weniger überschüssige Aminosäuren werden als Energieträger verbrannt und desto weniger Stickstoffballast muss über die Nieren ausgeschieden werden.

amineo Chocolate

Aminosäurenbilanzierte Eiweiß- und Aminosäurenmischung mit 6,9 % Kakao. Mit Süßungsmitteln. Für den Aufbau und Erhalt einer kräftigen Muskulatur.

Aminosäurenprofil

Aminosäurenprofil in Gramm pro 100 g Eiweiß:

L-Alanine4,5
L-Arginine2,1
L-Aspartic acid9,4
L-Cysteine1,9
L-Glutamic acid15,3
L-Glycine1,5
L-Histidine3,2
L-Isoleucine6,2
L-Leucine12,1
L-Lysine9,3
L-Methionine2,6
L-Phenylalanine4,1
L-Proline4,7
L-Serine4,3
L-Threonine5,7
L-Tryptophan1,5
L-Tyrosine3,6
L-Valine8,0
L-Hydroxylysin0,0
L-Hydroxyprolin0,0
L-Taurin0,0

 

CS = 198; Chemical Score bezogen auf Referenz-Protein Amtsblatt der FAO/ WHO 1985

Nährwertangaben

Portion: 25 g amineo zubereitet mit 300 ml Wasser.

Nähwertepro 100gpro Portion
Energie1583 kj396 kj
 378 kcal95 kcal
Fett1,7 g0,4 g
  davon ges. Fettsäur.0,9 g0,2 g
Kohlenhydrate3,7 g0,8 g
  davon Zucker2,0 g0,5 g
Eiweiß82,1 g20,5 g
Salz1,2 g0,3 g
Ballaststoffe5,2 g1,3 g

Zutaten

Aminosäuremischung (L-Leucin, L-Lysin-Hydrochlorid, L-Glutamin, L-Valin, L-Isoleucin, L-Histidin, L-Tyrosin, L-Methionin, L-Phenylalanin, L-Threonin, L-Ornithin-Hydrochlorid, L-Asparagin, L-Arginin-Hydrochlorid, L-Tryptophan), Molkeneiweißisolat, Hühnereieiweißpulver, Milcheiweiß-Isolat, Molkeneiweißhydrolysat, stark entöltes Kakaopulver, Milcheiweißkonzentrat, Verdickungsmittel (Guarkernmehl), Aromen (enthält Laktose), Emulgator (Soja-Lecithin), Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Trennmittel (Siliciumdioxid), Säureregulator (Natriumcitrat), Süßungsmittel (Sucralose, Acesulfam K).

Anwendung

Der optimale Zeitpunkt um amineo mit seinen sofort verfügbaren essentiellen Aminosäuren einzusetzen ist direkt nach dem Training. amineo kann aber auch untertags als erfrischendes Getränk genommen werden, um den Aminosäurepool wieder aufzufüllen und um die Proteinsynthese zu stimulieren.

Der Unterschied

Selbst aus dem besten herkömmlichen Eiweiß kann nur etwa die Hälfte der im Protein enthaltenen Aminosäuren als Bausteine verwertet werden. Die andere Hälfte wird „verbrannt“ beziehungsweise in der Leber zu Zucker verstoffwechselt. Das bedeutet nicht nur unnötige Kalorien, sondern dabei entstehen auch Abfallprodukte, die von der Leber entgiftet werden und anschließend über die Niere aus dem Körper ausgeschieden werden müssen. Da amineo diesen Abfall vermeidet, eignet es sich unter ärztlicher Aufsicht auch zum Einsatz bei Niereninsuffizienz. Die fast vollständige Verwertbarkeit von amineo wird durch die perfekte Abstimmung der verwendeten Proteinrohstoffe und den zugesetzten essentiellen Aminosäuren erzeielt Bei gewöhnlichem Protein ist immer irgendeine Aminosäure also irgendein Baustein zu wenig. Dieser Flaschenhals, der limitierende Aminosäure genannt wird, begrenzt dann die Verwertbarkeit des gewöhnlichen Proteins und ist der Grund, dass in einem gewöhnlichen Protein somit ein Großteil der Aminosäuren nicht als Bausteine verwendet werden kann.